Sie sind hier:
  • Startseite

Sozialgericht Bremen

Sehr geehrte Mitbürgerin, sehr geehrter Mitbürger,

ich freue mich über Ihr Interesse an der Arbeit des Sozialgerichts Bremen.

Auf den Internetseiten des Sozialgerichts Bremen können Sie sich informieren über die Zuständigkeiten des Sozialgerichts, den Gang des Verfahrens sowie über aktuelle Entscheidungen. Außerdem können Sie hier Informationen für die Presse finden.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Jörg Schnitzler
Direktor des Sozialgerichts

Postanschrift
Am Wall 198
28195 Bremen
Tel +49 421 361 4685
Fax +49 421 361 6911
(Tag- und Nachtbriefkasten im
Eingangsbereich Am Wall 198)

Gerichtstermine

Aufgrund der gegenwärtigen Lage der Pandemie-Entwicklung werden zunächst bis einschließlich 14. April 2020 Gerichtstermine (mündliche Verhandlungen, sonstige Termine) die nicht zwingend notwendig sind, d.h. aufgeschoben werden können, nicht durchgeführt.
Für bereits angesetzte Gerichtstermine, für die Sie bereits Ladungen erhalten haben, bekommen Sie eine Information über die Aufhebung des Termins.
Ohne eine solche Information müssen Sie zum Termin erscheinen!

Zu einem neuen Termin werden Sie rechtzeitig erneut geladen.

Hinweise zum Aufsuchen der Rechtsantragstelle

Verhaltensregeln COVID-19, JPG, 32.6 KB

Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund der aktuellen Situation im Hinblick auf das Infektionsrisiko mit COVID-19 und den Empfehlungen der Bundeskanzlerin möchten wir Sie bitten, von persönlichen Vorstellungen in der Rechtsantragstelle Abstand zu nehmen.
Reichen Sie Anträge bitte schriftlich über die bekannte Anschrift ein. Diese finden Sie auf den Anschreiben des Gerichts oder auf dieser Internetseite.
Für die Aufgabe von Eilanträgen bitten wir Sie, telefonisch Kontakt zu unserer Rechtsantragstelle aufzunehmen, um einen Termin zu vereinbaren (Telefon: 0421 – 361 – 16043).

Alle Formulare liegen an der Information aus. Formulare für Klagen- und Eilanträge finden Sie außerdem hier.
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass es aufgrund des eingeschränkten Dienstbetriebes zu Verzögerungen in der Bearbeitung Ihrer Anträge kommen kann.